Der Hamburger Energietisch

Für die Energiewende in Hamburg

Gas

  •  Das stadteigene Unternehmen Gasnetz Hamburg GmbH beabsichtigt, dem Hamburger Gasnetz Wasserstoff beizumischen. Das Unternehmen möchte so seinen langfristigen Bestand sichern. Für den Klimaschutz und die Gaskundinnen und -kunden hat diese Absicht jedoch böse Folgen. Mehr hierzu unter Wasserstoff-Beimischung.
  •  In einigen Hafenstädten an der Unterelbe wird der Bau von Terminals für die Anlieferung von verflüssigtem Erdgas (LNG) geplant. Da es sich ganz überwiegend um Fracking-Erdgas handeln wird, ist LNG besonders klimaschädlich. Mehr hierzu unter LNG-Terminals.