Der Hamburger Energietisch

Für die Energiewende in Hamburg

Energienetzbeirat verweigert kritische Stellungnahme

Die Geschäftsstelle des Hamburger Energienetzbeirats (ENB) übersandte den Mitgliedern des ENB am 23.12. 2016 das von der BUE beauftragte Gutachten des Hamburg Instituts „Erneuerbare Energien im Fernwärmenetz Hamburg“:

Eine „Kritische Stellungnahme zum Gutachten des HIC“ wurde daraufhin von Prof. Dr. Dietrich Rabenstein unmittelbar für den Hamburger Energienetzbeirat (ENB) geschrieben. Sie sollte bei der Sitzung am 19.01.2017 in die Diskussion einfließen. Er bat die Geschäftsstelle des Energienetzbeirats, diese „Kritische Stellungnahme“ auf der Internetseite des Energienetzbeirats der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, damit sich diese ein Bild von der Diskussion im Energienetzbeirat machen kann. Da die Geschäftsstelle eine solche Veröffentlichung in Abstimmung mit dem Sprecher des ENB, Prof. Dr. Beba, verweigerte, veröffentlicht stattdessen der HET diese „Kritische Stellungnahme“ hier unter obigem Link (und im Downloadbereich).

Kommentare sind geschlossen.